Ihr Dach - Ihre Energie.

Unabhängig.

Mit selbst produziertem Solarstrom machen Sie sich weitgehend unabhängig von Energie-versorgern und steigenden Strompreisen. Bei uns erhalten Sie die perfekt auf Ihre Bedürf-nisse zugeschnittene Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher. Durch ein integriertes Not-stromsystem sitzen Sie auch bei Stromausfall nicht im Dunkeln!

Sicher.

Unsere Systeme sind langzeiterprobt und von unabhängigen Prüfinstituten zertifiziert. Die von uns verwendeten Lithium-Batterien zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer und maxi-male Betriebssicherheit aus, was durch die langfristigen Garantien untermauert wird - damit wir gemeinsam beruhigt in die Zukunft schauen können.

Benutzerfreundlich.

Die Funktion ihrer Solarstromanlage haben sie
auf einfache Weise immer im Blick. Dafür sorgen die Anzeigen am Hauskraftwerk und
der von überall aus mögliche Zugriff über das Internet. Und im Fall der Fälle kann die Fehler-analyse und -behebung durch einen Fachmann bequem über Fernzugriff erfolgen.

 

MEINE SOLARANLAGE

Solarstrom selbst produzieren. Es lohnt sich.

Mit einer eigenen Solarstromanlage werden Sie bis zu 70 % unabhängiger vom Stromversorger und schützen sich so vor stetig steigenden Stromkosten. Im Falle eines Stromausfalls können Sie Ihren selbst produzierten Strom aus dem Batteriespeicher ohne Probleme nutzen. Die Versorgung elektrischer Geräte ist dadurch weiterhin gewährleistet. Überzeugen Sie sich selbst!

PRODUKTE & FUNKTION

ANGEBOT & MONTAGE

INBETRIEBNAHME & ÜBERWACHUNG

Produkte & Funktion

Photovoltaikmodule - auch Solarmodule genannt - produzieren aus Sonnenlicht Strom. Die Photovoltaikmodule werden auf dem Dach mit Hilfe eines Montagegestelles befestigt.  Der Batteriespeicher – auch Hauskraftwerk - speichert den solar erzeugten Strom, der nicht sofort verbraucht wird. Nachts wird der „Sonnenstrom“ aus den Batterien durch die elektrischen Geräte, wie Licht, TV, PC, etc. entnommen und genutzt. Tagsüber wird vorrangig der im Hause anstehende Strombedarf gedeckt und der darüber hinaus vorhandene Solarstrom zur Ladung des Batteriespeichers verwendet. Ist die Batterie voll geladen, wird der dann noch produzierte Strom in das öffentliche Netz eingespeist und vom zuständigen Energieversorger zu einem festen Preis vergütet. Den mit Ihrer Solaranlage erzeugten Strom können Sie bis zu 70% selbst verbrauchen; ohne Speicher kämen Sie auf höchstens 30% Eigenverbrauch. Sie erzeugen auf diese Weise maximal umweltfreundliche Energie, steigenden Strompreisen schlagen Sie ein Schnäppchen und verbessern Ihre CO2-Bilanz.

 

Angebot & Montage

Ein unverbindliches Angebot erhalten Sie von uns auf Anfrage über unser
Kontaktformular oder durch telefonische Anfrage unter 0511- 4383933. Unsere Spezialisten ermitteln nach Rücksprache mit Ihnen die für Ihre Anlage optimal geeigneten Produkte. Danach erhalten Sie ein auf Sie zugeschnittenes Angebot. Entscheiden Sie sich für Ihre Solarstromanlage, sorgen wir für die Umsetzung. Die Installation der Solarmodule erfolgt einfach und unproblematisch mit unseren professionellen Montagesystemen. Bei Ziegeldächern werden geeignete Dachhaken gesetzt, die auf den Dachsparren verschraubt und zwischen den Ziegeln nach außen geführt werden. Die Dachdichtigkeit bleibt erhalten. An die Dachhaken wird das Tragegestell der Module befestigt. Da die Solarmodule über den Ziegeln sitzen und die darunter liegende Fläche damit weniger Umwelteinflüssen ausgesetzt wird, erhöht sich sogar die Haltbarkeit des Daches in diesem Bereich. Die Solarmodule werden miteinander elektrisch verbunden. Im Haus, i.d.R. im Hausanschlussraum o.ä., wird der Batteriespeicher untergebracht. Der für den Batteriespeicher benötigte Platz ist überschaubar gering. Eine Wandfläche von 1,5 m² ist ausreichend. Der passende Aufstellungsort wird zusammen mit dem Anlagenbesitzer vor Ort festgelegt. Der Batteriespeicher wird mit den Solarmodulen verbunden. In neueren Häusern ist dafür oftmals bereits ein Leitungsweg (Leerrohr) vorbereitet, in älteren Objekten finden wir zusammen mit dem Eigentümer immer eine gute Lösung z.B. in einem Schornstein oder neu zu verlegendem Kabelkanal oder -rohr. Der Batteriespeicher wird am elektrischen Hausanschluss, i.d.R. ist das der Zählerkasten, an das Stromnetz angeschlossen. Selbstverständlich kümmern wir uns um die Abstimmung mit dem zuständigen Energieversorgungsunternehmen.

Inbetriebnahme & Überwachung

Nach Fertigstellung der Solaranlage erhalten Sie von uns eine ausführliche Dokumentation und Einweisung. Das Speichersystem ist mit dem Internet
gekoppelt und die Funktion und die Energieproduktion der Photovoltaikanlage kann von Ihnen auf einfache Weise nachvollzogen werden. Im Falle eines Falles kann durch den Speichersystemhersteller auch aus der Ferne eine Fehleranalyse und -behebung durchgeführt werden. Auf Wunsch stehen wir Ihnen natürlich auch nur mit Service und Wartung zur Verfügung.

Fragen Sie uns!

Mit Hilfe des nachfolgenden Formulars können wir Ihnen die wichtigsten Fragen bereits vor einem ersten persönlichen Gespräch beantworten. Füllen sie das  Formular aus und erwarten Sie unseren Anruf.

Mit Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, Ihre Daten an die AS Projekte GmbH, ausschließlich zur Erstellung eines Angebots und/oder zur Kontaktaufnahme weiterzugeben.

Allgemeine Daten

Angaben zum Dach

Weitere Angaben

Erforderlich

Erforderlich

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Finanzierung & Wirtschaftlichkeit

Stromkostenvergleich pro kWh (Prognose)

Für den Strom aus einer Solarstromanlage mit Speicher zahlen Sie für die nächsten Jahre einen konstant niedrigen Preis (blaue Kurve), während die Stromkosten aus dem Netz rapide steigen (rote Kurve).




Sichern Sie sich die staatliche Speicherförderung

 

Den Finanzierungszuschuss erhalten Sie wenn, Sie Ihre Anlage zu attraktiven Konditionen der KfW Bank finanzieren. Ihren Photovoltaik-Kredit bei der Süd-West-Kredit-Bank können Sie ganz einfach

online beantragen.

Solarkredit

Online-Sofortzusage in weniger als 30 Sekunden

Flexible Laufzeiten von 5, 10 oder 20 Jahren wählbar

Kreditbeträge zwischen 5.000 und 100.000 Euro

Die günstigen Zinssätze der KfW Bankengruppe werden direkt an den Endkunden weitergegeben.

Die SWK Bank verzichtet auf jegliche Bearbeitungs-gebühren. Netto-Kreditbeträge zwischen 5.000 und 100.000 Euro stehen zur Wahl. Bei Laufzeiten von 5, 10 oder 20 Jahren sind bis zu 3 Jahre tilgungsfreie Anlaufzeit möglich. Im Gegensatz zu anderen Banken, verzichtet die SWK Bank auf eine Eintragung im Grundbuch.

Beispiel: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 10.000,00 € und einer Laufzeit von 120 Monaten erhalten zwei Drittel aller Kunden der SWK Bank einen effektiven Jahreszinssatz in Höhe von 1,96 % oder günstiger.


JETZT UNVERBINDLICH ANFRAGEN

Entwicklung Ihrer Stromkosten

Bitte beachten Sie, dass diese Berechnung auf Inbetriebnahme im November 2014 und auf einem ungefähr angenommenen Strompreis basiert, der regionalen Unterschieden unterliegt. Zudem wurde von einer rein privaten Nutzung ausgegangen. Es handelt sich hierbei um eine unverbindliche Beispielrechnung für einen 4-Personen-Haushalt mit ungefähr 5.000 kWh Jahresverbrauch und einer Solarstromanlage von 6 kWp bzw. einer benötigten Dachfläche von 41m².

AKTUELLE PROJEKTE

FAMILIE BAAR, SAERBECK


Gesamtleistung: 4 kWp

Module:  Sanyo HIP 250 NHE1

Speichersystem: E3/DC S10 SP40

Speicherkapazität: 4 kWh nutzbar

Stromverbrauch: ca. 4.600 kWh pro Jahr

Stromerzeugung: ca. 3.000 kWh pro Jahr

im Haus genutzt: ca. 2000 kWh pro Jahr

Netzeinspeisung: ca. 1.000 kWh pro Jahr

=> Eigenstromquote:  66%

Netzbezug:  ca. 2.600 kWh pro Jahr

=> Autarkiequote: 44%

PRODUKTION 3000kWh

 

 

67 %

33 %

67 %

33 %

EIGENSTROM

NETZEINSPEISUNG

FAMILIE SCHULZE, SARSTEDT


Gesamtleistung: 4,32 kWp

Module:  Sanyo HIP 240 NHE1

Ausrichtung:  Ost/West

Speichersystem: E3/DC S10 SP40

Speicherkapazität: 4,05 kWh nutzbar

Stromverbrauch: ca. 3.200 kWh pro Jahr

Stromerzeugung: ca. 3.700 kWh pro Jahr

im Haus genutzt: ca. 2.100 kWh pro Jahr

Netzeinspeisung: ca. 1.600 kWh pro Jahr

=> Eigenstromquote:  57%

Netzbezug:  ca. 1.100 kWh pro Jahr

=> Autarkiequote: 66%

PRODUKTION 3700kWh

 

 

67 %

33 %

57 %

43 %

EIGENSTROM

NETZEINSPEISUNG

I. POMMERIEN, WRESTEDT


Gesamtleistung: 4,00 kWp

Module:  Sanyo HIT-H250E01

Speichersystem: E3/DC S10 SP40

Speicherkapazität: 4,3 kWh nutzbar

Stromverbrauch: ca. 2.500 kWh pro Jahr

Stromerzeugung: ca. 3.900 kWh pro Jahr

im Haus genutzt: ca. 1.900 kWh pro Jahr

Netzeinspeisung: ca. 2.000 kWh pro Jahr

=> Eigenstromquote:  49%

Netzbezug:  ca. 600 kWh pro Jahr

=> Autarkiequote: 76%

PRODUKTION 3900kWh

 

 

67 %

33 %

49 %

51 %

EIGENSTROM

NETZEINSPEISUNG

FAMILIE HAACKE, HANNOVER


Gesamtleistung: 8,32 kWp

Module:  REC260PE

Speichersystem: E3/DC S10E8

Speicherkapazität: 6,9 kWh nutzbar

Stromverbrauch: ca. 6.600 kWh pro Jahr

Stromerzeugung: ca. 6.650 kWh pro Jahr

im Haus genutzt: ca. 3.900 kWh pro Jahr

Netzeinspeisung: ca. 2.660 kWh pro Jahr

=> Eigenstromquote:  60%

Netzbezug:  ca. 2.700 kWh pro Jahr

=> Autarkiequote: 59%

PRODUKTION 6650kWh

 

 

67 %

33 %

60 %

40 %

EIGENSTROM

NETZEINSPEISUNG

IHR DRAHT ZU UNS

Michael Walkling

Geschäftsführer

Mobil: +49 151 57121710
E-Mail: m.walkling@asp-energie.de

Thomas Rust

Business Development

Mobil: +49 171 5114066
E-Mail: t.rust@asp-energie.de

So finden Sie zu uns!

Schreiben Sie uns an oder schauen Sie vorbei, falls nicht, kommen wir!

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Diese von Ihnen eingegebenen Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise.

 AS Projekte GmbH | 2002-2018, All Rights Reserved